Offene Malwerkstatt-

Fotorealismus in Öl

 

Fotorealismus ist die möglichst exakte Umsetzung von Fotografie in Malerei.

Ein Irrgarten aus Wirklichkeit und Abbild, nur erkennbar durch den Pinselduktus.

In dieser angebotenen offenen Malwerkstatt wird mit eigenen Motiven auf Leinwand an der Staffelei gearbeitet. Die Motivwahl ist offen, Stillleben, Landschaften oder Portrait.

Eigene Fotografien werden unter Anwendung des Rasterverfahrens detailgetreu auf die Leinwand übertragen. Bei der Festlegung des Bildausschnittes wird Hilfestellung geleistet. Die angewandten Lasurtechniken, die eine fotorealistische Darstellung ermöglichen, werden vermittelt.

Diese Malwerkstatt ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet, denn mit ein wenig Geduld ist diese Technik für jeden Kunstliebhaber erlernbar.

 

Zum ersten Termin bitte folgendes Material mitbringen:

eine grundierte Leinwand freies Format, weiche Pinsel in mehreren Stärken, ein Kohlezeichenstift, ein Knetradiergummi, ein Anspitzer, ein großes Lineal und das gewünschte Motiv.

Weitere mitzubringende Materialien werden vor Ort besprochen.

Die benötigten Ölfarben können gegen einen geringen

Kostenbeitrag von der Dozentin gestellt werden.


Jette Trost

freischaffende Künstlerin

 

Schwerpunkte: großformatige, fotorealistische Malerei, Portrait Malerei, (Öl, altmeisterliche Lasurtechniken, Mischtechniken), Druckgrafik

seit 2012       Dozentin für Malerei in den Kulturbetrieben

seit 2003       freischaffende Tätigkeit im eigenen Atelier

10.2003        Diplom in freier Kunst bei Hans-Jörg Holubitschka

                   (Meisterschüler, Gerhard Richter)    
1999 - 2003   Studium in freier Kunst, Schwerpunkt Malerei, an der

                    Ruhr- Akademie in Schwerte

 

Ausstellungsbeteiligungen:
Mythos Mutter Frauenmuseum Bonn,

Internationale Ausstellung Nord Art, Kunst in der Carlshütte,

Aufkreuzen in Telgte Museum Heimathaus Münsterland,
Grafik aus Dortmund, Preisträgerin 2004,

Einblicke Städt.Galerie Torhaus Rombergpark.

 

2. Dez. – 31. Dez.

 

Öffungszeiten

Jeden Mi. - So. von 15.00 – 18.30 Uhr

 

Termine auch nach Vereinbarung per Mail.

 

Hörder

Semerteichstr. 184, 44263 Dortmund

„GEGENÜBER. KulturQuartier Hörde trifft auf Museum für Kunst und Kulturgeschichte“

 

Ausstellung vom 15. September – 2. Dezember 2017.

 

Museum für Kunst und Kulturgeschichte, in der Dauerausstellung

 

Grafik aus Dortmund

im Dortmunder U.

Ausstellung Experiment Zukunft

 

Begegne mir.

Spiel mit mir.

Träum mit mir.

Schau mich an.

Ich bin das Bild,

das Du malst.